Ein Wintermärchen . . .

lauf_181107-1_kl.jpg

Jetzt, da nach ausgiebiger Trainingspause die Trainingssaison 2008 eingeläutet wurde, haben wir begonnen, auch wieder unseren Sonntagmorgen-Long Jog zu installieren. Nach Dennis‘ Absage um 01:00 Uhr nachts liefen also heute Michi und ich ins Lenninger Tal und erfreuten uns dieses herrlichen Novembermorgens. Die Unterschiede zwischen schattigen Regionen (saukalt!) und sonnigen (wunderbar warm!) hätten größer nicht sein können. Genauso sah es mit dem Untergrund aus (siehe Fotos – dank an Michi, der seine Kamera mitgenommen hat!): Einmal wunderbar trocken, dann wieder eisig glatt. Da wir ersteren Belag bevorzugten, hatte ich auch meine Icebugs zuhause gelassen und habe prompt den „sterbenden Schwan“ in Oberlennigen gemimt (Zitat Michi: „Abzug in der B-Note!“). Heimtückisch aber auch!

lauf_181107-2_kl.jpg

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s