TF-Tagebuch 21.12.07

bike_anaga_kuste_kl.jpg

Endlich habe ich mal wieder eine neue Tour vermessen. Und endlich mal wieder eine im Anaga-Gebirge im Nordosten der Insel. Dort hängt leider sehr oft die Wolke drin. Aber bei schönem Wetter ist die Gegend ein Traum. Die Strasse (TF-12, später TF-123) schlängelt sich die ganze Zeit auf dem Grat entlang mit traumhaften Blicken entweder zur Nord- oder zur Südküste.

Gleich zu Beginn traf ich ein Pärchen (sie Deutsche, er Schweizer), die ebenfalls das einsame Sträßchen zum Training nutzten. Sie laufenderweise (RESPEKT!), er mit dem Bike nebenher (hatte Rückenprobleme und durfte nicht). Sie gehört wohl zu den besseren Langstreckenläuferinnen in der Schweiz. Ihr Laufstil überzeugte jedenfalls!

Der Trail war jedoch der Hammer und ich kann ihn nur wirklichen Downhill-Freaks empfehlen. Die anderen 98 Prozent können ja kurzweilige 2 Kilometer Wanderung mit Bike-Tragen integrieren. Die Küste bietet ein paar der wildromantischsten Black Sand Beaches von Teneriffa (und es sind fast alle schwarz!). Bergauf geht es dann wieder auf der TF-134 (siehe Bild unten).

bike_anaga_kuste3_kl.jpg

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s