Mallorca-Tagebuch – Mo

schild.jpg

Nicht gerade AERO!

Am Morgen beim Aufstehen der Schock: Tiefschwarze, tief fliegende Wolken am Himmel, getrieben von einem stürmischen Westwind. Hey, was hat mir da das Internet beschrieben? Betrug! Aber es soll nur bis 11:00 Uhr dauern, da hat der Sturm die letzten Wolkenreste weggeblasen. Nur um die höchsten Gipfel der Insel krallen sich ein paar letzte Wölkchen.

Erst mal eine flache Runde zum ordentlich einrollen, denke ich mir (es sollen dann zum Schluss doch 940 Hm werden). Auf idealen Radsträßchen führt mich mein Weg über Capdellà und Calvià nach Establiments. Nun folgen die eher langweiligen, flachen Teile, die auch landschaftlich nicht beeindrucken. In einer weiten Schleife geht’s über Santa María del Camí und Sencelles zurück nach Palma und die Küste entlang heim. Ich weiß schon, warum es mich in den Westen zieht. Finde ich einfach schöner. Und für mich persönlich ist der landschaftliche Reiz einer Trainingsstrecke ein ganz wichtiger Faktor. Genauso, wie ich zuhause auch lieber einen Trailrun entlang der Albkante („Ridge“) mache, als stupide, flache Asphaltstraßen entlangzuhämmern.

Ergo werde ich mich morgen im Westen halten und die Ebenen Zentral-Mallorcas meiden.

Zimmer-mäßig habe ich mich durch Nachfragen deutlich verbessert und bin jetzt GANZ OBEN (9. Stock) mit traumhaftem Blick auf die Pools, den Sandstrand und die Küste. Das Hotel ist ansonsten nicht wirklich empfehlenswert. Ist immer wieder ein Glücksspiel. Vor allem das Essen ist mir wichtig; und das ist – wie häufig in Spanien – eher drittklassig. Schade. Aber es lässt sich aus den dargebotenen Speisen durchaus etwas brauchbares schnitzen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s