IRONMAN New Zealand

imnz-start-2008.jpg

Beim diesjährigen IRONMAN New Zealand (nebenbei das älteste IRONMAN-Rennen nach Hawaii überhaupt!) gab es jede Menge Rekorde. Die beeindruckendsten sind wohl von den beiden Siegern aufgestellt worden. Joanna Lawn siegte als erste Frau überhaupt zum sechsten Mal in Folge. Und der Männersieger Cameron Brown (ebenfalls ein Kiwi) siegte zum insgesamt siebten Mal (mit Unterbrechungen) im Heimat-Event. Der Kurs ist nun schon im neunten Jahr in Taupo im Zentrum der Nordinsel. Anno Domini 1991, als ich auf meiner Rad-Weltreise mich „nebenbei mal schnell“ für den IRONMAN Hawaii qualifizierte, wurde das Rennen noch auf dem extrem hügeligen Kurs in Auckland durchgeführt. Damals gewann übrigens Dirk Aschmoneit (die „älteren“ Leser werden sich sicher noch an ihn erinnern).

Tolle Videos gibt’s bei Sportzhub’s neuem (beta!) Service SportzVIBES.com und direkt bei TV NZ!

Die Ergebnisliste gibt’s hier!

Fotos gibt’s auf IRONMAN.com, genau so wie den Rest der Story . . .

2 thoughts on “IRONMAN New Zealand

  1. Hallo Roger,

    das möchte ich dann doch etwas relativieren. Damals war ich a) AK M18-24 und b) war A.D. 1991 IRONMAN noch eher was für „early adopters“. Und dann noch in NZ – da war es schon „relativ“ einfach sich zu qualifizieren.
    Außerdem durfte ich damals 2 Jahre in der Junioren-Nationalmannschaft trainieren – war also auf der Kurzdistanz (OD) schon recht ordentlich unterwegs. Ich schlitterte damals einfach jugendlich unbekümmert in das Abenteuer IRONMAN und hatte gar keine Zweifel, dass ich das schaffe.
    Grüssle, Jörg

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s