Essen nach dem Training/Wettkampf?

The MAN spricht einmal mehr in seiner unnachahmlichen Art über die Ernährung nach einem harten Training oder einem Wettkampf. Wahrscheinlich haben die meisten schon von diesem „window of opportunity“ gehört, dieser Zeit direkt nach der Belastung, in der der Körper förmlich nach Kohlenhydraten und auch Eiweiß lechzt. Ich bin ja kein Biertrinker, aber genau deshalb ist ein (alkoholfreies) Bier direkt nach dem Rennen auch so gut (für Typen wie mich, denen Bier nicht so schmeckt, hat die gute, alte Apfelschorle den gleichen Effekt). Auf der einen Seite sollte die verloren gegangene Flüssigkeit so schnell wie möglich ersetzt werden. Auf der anderen Seite wollen die entleerten Glycogen-Depots rasch wieder aufgefüllt werden.

Selbstverständlich stellt die Industrie auch entsprechende, perfekt abgestimmte Recovery-Drinks zur Verfügung, wie beispielsweise Hammer RECOVERITE.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s