Mallorca TL #3 – Montag

Am Montag ging’s dann gleich richtig zur Sache. Eine 160-er-Runde mit ordentlich Höhenmetern und anschließendem Koppellauf. Beine fühlten sich richtig gut an. Wetter leicht bewölkt und deutlich kühler (nur noch zwischen 18 und 20°C). Das passte gut, denn am Vortag hatte ich echte Schwierigkeiten, mich von 3 auf 25°C umzustellen. Bin die ganze Ostküste runter bis zum Cabo Salinas in 1:10 h (45 km = 38,5 km/h). Das hatte aber nichts mit meiner umwerfenden Bike-Performance zu tun, sondern mit dem strammen Nordostwind, den ich im Rücken hatte. Tolle Ausblicke. Schaumkronen auf den Wellen zwischen dem Kap und der vorgelagerten Insel Cabrera. Zurück über Santanyi kreuz und quer durch’s Ostküstengebirge (Serra del Llevante) über Felanitx, Villafranca, Petra, Manacor, Artá, Son Cervera.

Stats: NP=220; 1410 Hm; IF=0,846; TSS=345

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s