Mallorca TL #3 – Donnerstag

Donnerstag. Im Grunde hatte ich ja die wenigen Tage vor, mich voll auf Training, Essen, Trinken und Schlafen zu konzentrieren. Aber da nun mal Frau A. aus F. letzterem Aspekt stark zugesetzt hat, war es umso wichtiger einen ordentlichen „rest day“ einzulegen.

Nebenbei auch zum ersten Mal ein etwas schlechteres Wetter (leicht bewölkt – 20°C). Und das nette Angebot von Alexandra und Ralph, uns mit nach Palma zu nehmen. Also ein richtiger Regenerationstag mit klassischem Touri-Programm. Palma ist halt doch immer wieder ein schönes Städtchen.

Nachmittags dann einmal mehr den kleinen aber feinen Spa-Bereich des Hotels genutzt. Jacuzzi, Düsen, Sauna. Ahh – welch Wonne! Und dann noch ein kleines Läufchen vor dem Abendessen – damit ich nicht völlig aus dem Tritt gerate. Erst schwer, dann komme ich immer besser in meinen Rhythmus. Mit Rückenwind fliege ich förmlich über den Asphalt – das macht Spass!🙂

Nachtrag:

Ich möchte nicht versäumen zu erwähnen, dass ich vor dem Lauf mit einem kleinen Bad im Meer abkühlte. Geschätzte 400 Meter OHNE Neo im ca. 16°C kalten Wasser des Mittelmeeres. Das war echt frisch . . .😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s