blueseventy pointzero3

Am Freitag kam ein Paket mit den Goodies von blueseventy. Darunter auch der pointzero3, „the fastest swimskin on the planet“! Musste ich natürlich gleich ausprobieren. Klar, dass mich beim Schwimmtraining alle wie einen Vollidioten anguckten. Ich bin echt sehr skeptisch an die Sache ran gegangen. Aber erstens fühlt er sich schon richtig klasse an und zweitens konnte ich in der Tat die 1:20-Splits auf die 100er diesen Tick lockerer erreichen. Bei richtiger Größe liegt er tatsächlich so hauchdünn an, wie eine zweite Haut. Das einzige, was nervt, ist die „Reißleine“ zum öffnen des Anzuges. Die muss man zum Schwimmen eben ordentlich wegpacken. Kein Thema. Das sollte ja machbar sein.

Mein einziges Argument an die Zweifler war vordem: Naja, Normann 2006 in Kona und dann das Jahr darauf . . . jetzt, nach einem ersten Test brauche ich keine Argumente mehr. Überlegene Leistung braucht keine Argumente.

Netterweise haben die Jungens von Triathlon-Szene.de ebenfalls diese Thema gerade auf der Agenda und ihrerseits einen kompetenten Bericht verfasst. Den gibt’s hier!

2 thoughts on “blueseventy pointzero3

  1. was ist deine meinung für die kurz/langstrecke, wieviel wird der anzug auf die 1.5 oder 3.8 strecke bringen … kannst Du das irgendwie hochrechnen oder geht das nur schwierig??

    würde mich interessieren!

  2. Hallo Thomas,

    erstmal sorry, aber Dein Post wurde von Akismet erstmal als Spam rausgefischt und ich musste ihn mir manuell zurückholen.
    Ich muss gestehen, dass ich noch keine sauberen Tests dazu gemacht habe. Aber vom Gefühl her bin ich auf jeden Fall so ca. 2 Sekunden pro 100 m schneller. Das kannst Du ja dann hochrechnen.
    Der zweite Punkt ist natürlich, dass man es in diesem Anzug auch diesen Tick wärmer hat als nur in Badehose (war beim Training im luftigen Freibad von Bad Urach schon von Vorteil).
    Als zusätzliche Beobachtung: Selbst bei einer Sprint-Distanz der Kurzstrecken-Cracks (Liga-Wettkampf) mit lediglich 700 m Schwimm-Distanz haben diejenigen, die so ein Ding haben, es auch angezogen.
    Gruß, Jörg

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s