Schnee-Wochenende mit der TSG Reutlingen

bernd_jorg_dani_gipfel

Bernd, myself und Dani auf dem Mittag (nicht ganz auf dem Gipfel)

Relativ kurzfristig waren Roland und ich zum Hüttenwochenende der TSG Reutlingen eingeladen worden. Bernd Kiesel hatte ich ja bereits beim Xterra auf Maui kennen gelernt und wir fuhren zusammen am Freitag-Abend nach Oberstaufen im schönen Allgäu. Das Wetter war bescheiden und die Vorhersage war auch nicht so toll . . .😦

Nach zwei Stunden im Auto und gestärkt durch eine ordentliche Brotzeit stiegen wir dann  mit der Hoffnung auf Flutlicht noch in Oberstaufen in die Loipe. Flutlicht war keines mehr an und da ich nicht meine Lupine Wilma mitgenommen hatte, mussten wir uns im dämmrigen Licht der Straßenlaternen abmühen. Es sollte bei einem kurzen Eingewöhnen und ersten „Draufstehen“ auf den Latten bleiben . . .

Wir waren ja bis an die Zähne bewaffnet in Bernd’s A4 angereist (LL-Ski, Alpin-Ski, Snowboard, Schneeschuhe + 35 Wechselsachen + Schwimmzeug) und so hatten wir wenigstens einmal die Ski-LL-Ausrüstung genutzt. Abend’s wurde es spät (suprise, surprise). Und morgens holte die „Harten“ der Gruppenzwang um 07:15 Uhr aus den Federn und im ersten Morgenlicht ging’s auf eine 45-Minuten-Laufrunde. Frühstück. Mit Bernd und Dani Sproll (keine eigene Website – tststs) fuhren wir zum Hoch-Hädrich. Zuerst erklommen wir den Gipfel mit Schneeschuhen (vielen Dank an dieser Stelle an Exel für die besten Stöcke und Atlas für die besten Schneeschuhe der Welt!) und hatten jede Menge Spaß im aufkommenden Schneetreiben (es schneite den ganzen Tag „aus Kübeln“). Nachmittags nahmen wir uns noch eine Halbtageskarte und fuhren mit den Ski bzw. Snowboard. Danach schwimmen und saunieren im wirklich wunderschönen Aquaria im Ort. Die Groß-Familie Klumpp hatte mit vielen fleißigen Helfern schon ein enormes Abendmahl bereitet (tausend Dank an dieser Stelle nochmals für die tolle Organisation + Essen und „sonst alles“!). Nochmal spät, nochmal eine flasche Rotwein. Mein Schlaf war stets „durchwachsen“ bei so vielen plärrenden Babies. Die Reutlinger kommen jedenfalls überdurchschnittlich ihrer Pflicht nach, für den Nachwuchs zu sorgen.

Am Sonntag fuhren wir dann rüber nach Immenstadt zum Mittag, erklommen einen weiteren Gipfel mit Schneeschuhen und freuten uns einmal mehr des Lebens. Als kleiner Beweis diese Video (Dani und Bernd auf dem Weg ins Tal bei aufkommendem Sonnenschein und Pulver satt):

Ach ja, hatte ich schon erwähnt, dass die TSG’ler ein Haufen richtig netter Leute sind? Ich könnte mir vorstellen, dass das auch außerhalb der Sauna ein richtig witziges Triathlon-Jahr 2009 werden könnte.🙂

4 thoughts on “Schnee-Wochenende mit der TSG Reutlingen

  1. Geduld, Geduld, mein Freund!
    YouTube ist einfach a bisserl langsam.
    Kann sich nur um Stunden handeln . . .😉
    Und Foto-Galerie gibt’s in der nächsten Stunde auch noch!🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s