Skiiiiiifoooohrn!

schnee-in-beuren-140209

Ich bin ja von Natur aus eher ein Mädchen . . . was das Trainieren bei miesem Wetter angeht. Wenn’s draussen saukalt oder nass oder – im schlimmsten Falle – beides ist, dann verkrümel‘ ich mich doch lieber hier in meinem warmen Dachstüberl und trinke ’ne Tasse erstklassigen Darjeeling, First Flush.

Menno! Jetzt habe ich aber schon echt gehofft, dass endlich mal der Frühling kommt. Aber wenigstens kein Schnee mehr. Naja, machen wir das Beste draus: Hoch auf die Alb! Die Loipen sollen gespurt sein (laut Westerheimer Schneebericht) und es schneit ohne Ende. Der obige aktuelle Blick aus dem Fenster bestätigt, dass die Sicht wahrscheinlich eher bescheiden ist. Aber was will man tun. Kein Schwimmtraining. Laufen will ich nicht wirklich rutschen/rumeiern auf Schnee und Eis. Dann will ich mal sehen, ob das in den guten Salomon-Skating-Stiefeln gut getaped geht . . .

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s