World Championship Series

Na das ist doch nun wirklich mal nicht schlecht: Tatsächlich live übertragen, tatsächlich als Stream sehr gut zu empfangen und überdies noch besser kommentiert, als so ziemlich fast alles, was ich bisher von Deutschen kommentiert anhören durfte. Das war die zweite Station der Dextro Energy Triathlon World Championship Series in Spaniens Hauptstadt Madrid.

Tolle Leistungen sowohl bei den Damen als auch bei den Herren. Allen voran natürlich Maik Petzold’s und Christiane Pilz‘ vierte Plätze. Ganz großes Kino. Schade, dass Frodo nicht den ersten Zug erwischt hat. Hätte ich ihm echt gewünscht. Aber so ist er, der moderne Kurzstrecken-Triathlon (aka Draftahlon). Da ist das Rennen einfach schon frühzeitig gelaufen.

Ergebnisse gibt’s hier!

Update zu mir: Achillessehne links immer noch schmerzhaft. War aber beim Arbeiten unterwegs und habe nächste Woche auch nur den Dienstag, an dem ich mal beim Doc vorbeischauen kann.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s