Laufen macht Spass

Als ich noch laufen konnte (sogar verhältnismäßig schnell): Challenge France 2008

Es ist schon erstaunlich: So etwas simples, profanes wie Laufen kann einem richtig fehlen. Einfach nur Laufen. Nachdem ich dieses Thema gestern schon angerissen hatte, durfte ich am Abend das erste Mal wieder mit meinen Lauf-Kameraden vom Team Sport Schweizer (TSS aka VLT) eine Runde um Beuren per pedes zurück legen. Ahhh, welch‘ Wonne, welch‘ Glück!🙂

Heute Morgen dann stolpert mir gleich zu Beginn ein hübsches und, wie ich meine, passendes Zitat über den Weg:

„Nicht Sieg sollte der Sinn der Diskussion sein, sondern Gewinn.“
Joseph Joubert

Was insbesondere für ein Teilbereich meiner Profession gilt (namentlich der Rhetorik), gilt auch abgewandelt für den Sport und das dazu gehörige Training: Letztlich geht es nicht um den Sieg. Die Frage sollte (wenigstens für ca. 99,8% der Sportler) lauten, was wir daraus gewinnen!

Gestern Abend wurde mir das schlagartig bewusst. Wie schön es doch ist, einfach laufen zu können! Wie schön dazu, mit Gleichgesinnten locker durch grüne Wälder zu joggen! Das kann ich in der Tat viel besser begreifen, seit ich so viele Wochen darauf verzichten musste. Was die Nicht-Läufer so alles verpassen? Ich vermute, sie wissen es gar nicht.

Und als Nachtrag zu Roth noch ein kleines Video eines Amateurs, das aus Athletensicht den Solarer Berg in Hilpoltstein zeigt. Speziell für DIE Leser, die sich keine Vorstellung machen können, welch völlig abgedrehte, geile Stimmung dort herrscht! Karle und Peter kennen es nun auch! 🙂

7 thoughts on “Laufen macht Spass

  1. Wie jetzt? Challenge France oder Challenge Kraichgau (die letztes Jahr noch keine Challenge war und wo nach meinem subjektiven Empfinden die Strecke nicht so aussah :))

  2. Glaub mir: Da heulen die meisten (mich eingeschlossen). Das allein ist schon das Startgeld wert.🙂
    Das ist nur EINER der Gründe, warum die Leute das immer wieder machen, obwohl es schon eine Qual ist. Diese Erfahrung kann man für kein Geld der Welt kaufen. Einfach sagenhaft!😉

  3. Irgendwann versuche ich es dann auch wenn ich es schaffe einen Marathon zu laufen.
    Oder ich fahre für eine Staffel.😀
    Radln geht ja schon sehr gut.

    Danke für die vielen tollen Eindrücke Jörg.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s