Biking – die Zweite

jörg_beurener fels_500

Mannomann. Gestern Abend war wieder mal Spass pur angesagt mit den Unterensinger MTB’lern. Sven hatte gesimmst, dass er auch kommen wollte, das Wetter war perfekt (diesmal nicht so heiß wie letzte Woche), die Trails waren wieder staubtrocken und bestens zu fahren und Egge führte die Schlaufe direkt am heimatlichen Beuren vorbei über den Philosophenweg die Dirrettissima hoch auf den Hohenneuffen. Hart, hart, hart! Aber lohnend! Denn oben angekommen wurden wir mit einer Traum-Aussicht belohnt. Danach noch ein wenig Technik-Training, bevor die Truppe wieder heim nach Unterensingen fuhr, während Svennie und ich uns noch über den Beurener Fels (siehe Bild) den Serpentinen-Trail in die Tiefe stürzten. Um halb Neun ist absolut Schicht im Schacht. Da muss man dann schon demnächst die Lupine Wilma ausgraben.🙂

Und eine kleine Bildergalerie habe ich auch hochgeladen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s