Kommentar IRONMAN ’09

Alii Drive

Ein paar Dinge, die mir so durch den Kopf schwirren bezüglich IRONMAN:

  1. Die Übertragung. In einigen Foren und auch unten als Kommentar zu meinem Rennbericht wird bemängelt, dass keine ordentlichen Übertragungen im Fernsehen zu sehen sind. Meine Gedanken aus zwei Blickwinkeln hierzu: Auf der einen Seite fand ich – wie übrigens viele andere offennbar auch – die Web-Berichterstattung der WTC hervorragend. Welchie, Paula, Huddle & Co. sind eben absolute Experten im Thema und kommentieren diesen Wettkampf wie kein anderer. Dazu hier und da ein paar „Celebrities“ sowie zu jeder vollen Stunde einen deutschen Zwischenbericht von Kai Baumgartner – was will man mehr? Die einzigen zwei Grundvoraussetzungen sind a) sauber Englisch verstehen zu können und b) einen Breitbandanschluss. Aber unter dieser Zielgruppe schätze ich mal, dass das höchstens zwei Prozent der Laute ausschliesst. Und alles, wirklich alles, was ich bis dato von ARD oder ZDF an Moderatoren gehört habe war KLASSEN schlechter! Ja, Jungs, es gibt unter den aktuellen und ehemaligen Triathleten EINIGE, die ausgezeichnete Kommunikatoren sind und mit etwas Training jede Moderation besser machen würden, als die vermeintlichen „Profis“ der Sender, die einfach nicht entsprechend drin stecken und entsprechend „angelernt“ und langweilig rüberkommen. Auf der anderen Seite ist es natürlich schade, dass die Sportart Triathlon im Allgemeinen und der IRONMAN im Speziellen auf diese Weise keine „normalen“ Fernseh-Zuschauer erreicht. Aber die ganze Hawaii-Nacht geben sich doch ohnehin nur die Freaks. Und die verfügen eben tendenziell über einen fetten DSL-Anschluss und ausreichend gute Englischkenntnisse.
  2. Der IRONMAN Hawaii ist auch deshalb jedes Jahr auf’s Neue so faszinierend, weil in Kona nichts so beständig ist wie der Wandel. Nichts scheint voraussagbar. Die Top Ten mischen sich – abgesehen von ein paar wenigen festen Größen – ständig neu. Wer hätte Lieto als einen „Fast-Sieger“ auf dem Plan gehabt? Wer hätte Sandra Wallenhorst so weit hinten vermutet?
  3. Die Kollegen vom Triathlon Magazin haben die Liste aller deutschen Hawaii-Finischer extrahiert. Da gibt es jede Menge Überraschungen. Oft konzentriert man sich ja im Nachhinein auf die tollen Ergebnisse. Aber gerade in Hawaii ist es immer wieder spannend, wie viele der Spitzenleute bei den Profis und den Age Groupern GAAANZ weit hinten zu finden sind (wie ich letztes Jahr). ;-)   Prominente Beispiele verkneife ich mir jetzt mal. Deshalb sollte man auch immer mit großen Ansagen aufpassen – nirgends so sehr wie in Kona!

7 thoughts on “Kommentar IRONMAN ’09

  1. Noch ein Wort zu Punkt 1:
    Alles andere als den Livestream sollte man sich wirklich schenken. Unfassbar, hat hier irgendwer den 3-Minuten-Bericht in der ZDF Sportreportage gesehen? Wirklich in jedem zweiten Satz oder jeder zweiten Einstellung ein klarer Fehler. Falsche Personen, falsche Rennverläufe, irreführende Erklärungen. Die Qualität bei einem Kurzbericht eines unbedeutenden Zweitligaspiels hätte mit Sicherheit Folgen gehabt, hier interessiert es scheinbar keinen.

  2. Mit Verlaub, aber nicht jeder spricht so gut englisch, dass er alles versteht, das kann man nicht so einfach voraussetzen, auch nicht jeder hat Breitband, deshalb finde ich die ARD Berichterstattung nicht so schlecht, zumal man die immer wieder anschauen kann – sorry aber ich lese zwischen den Zeilen doch eine gewisse Arroganz…

    Darf ich mal fragen wo Du die Grenze ziehst: Spitzenleute (AG und Pros)?

  3. @Chris: Kann Dir da nur beipflichten. Sehe ich auch so. Oft einfach nur peinlich.

    @Michael: Hey, Ihr habt aber auch ein paar Kanonen. Außer Christian sind mir schon zwei, drei Mal Bühlertaler aufgefallen. Reschpeckt!

    @Paul: Stimmt, das schrieb ich ja auch genau so: Nicht JEDER, aber in der Hauptzielgruppe eben doch FAST jeder. Mit Verlaub: Ich setze überhaupt nichts voraus. Wer mag, darf sich ja auch auf eine in meinen Augen lausig gemachte Kurz-Zusammenfassung freuen. Hey, manche hatten auch noch nie guten Sex, freuen sich abertrotzdem auf’s Kuscheln mit der Frau . . .🙂 (uiuiu, das gibt wieder Schläge . . .)
    Bei allem Respekt: Ich vediene mit Kommunikation meine Kohle und eines habe ich in 15 Jahren Erfahrung sicher gelernt: Wenn jemand etwas „zwischen den Zeilen“ lesen will, dann tut er das auch. Weil nämlich das „zwischen den Zeilen lesen“ nichts mit den Zeilen zu tun hat, sondern mit den Augen (oder vielmehr dem Verstand hinter den Augen) des Betrachters.
    Ich ziehe keine Grenzen – sie sind in jedem Falle willkürlich.

  4. Das ist doch mal ein Verkehrsschild! Und wahr ist es auch noch . . .😉
    Nee, nächstes Jahr eher kein Kona. Brauche mal wieder ein bißchen Abwechslung. Habe die Leute nie so richtig verstanden, die da seit 15 Jahren JEDES Jahr hingehen. Ist für mich so ein bißchen wie JEDEN Tag Drei-Sterne-Essen – das ist doch irgendwann gar nichts besonderes mehr . . . ??!
    Aber zugegeben: Hat mich am Sonntag-Morgen schon gereizt. Vor allem als ich Andreas Raelert gesehen habe, wie er das Loch zu Crowie zuläuft und dann einfach vorbei . . . oh yes!!🙂

  5. also ehrlich gesagt, kann ich das nicht einschätzen, wieviel Prozent der „Zielgruppe“ einen dicken DSL-Zugang haben, bei uns ist es hier „auf dem Land halt so, dass zwar in den kleineren Städten inzwischen auch schon mal bis 16000kBit (aber auch nur in einigen Strassen)verfügbar sind, leider wohne ich in einem Vorort und verfüge über einen sagenhaften DSL-light-Anschluss mit 768kBit. Mobilfunk: vorhanden aber auch kein UMTS – Kabelfernsehen: Fehlanzeige – andere Anbieter: große Versprechungen, bei genauerem Nachfragen auch nur 768kBit.

    Ich hab mir das Geruckel bis um 24Uhr angetan um dann endgültig entnervt schlafen zu gehen. Schade!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s