Herbst-Fastenwoche

Morgenrot Schillingshof_500

Auf meinem Balkon: Der Morgen kündigt sich an

Hallo! Ich bin wieder zurück von meiner traditionellen Herbst-Fastenwoche in den wunderschönen Ammergauer Alpen. Genauer gesagt: Im Schillingshof in Bad Kohlgrub (900 m.ü.M.). Deshalb war es die vergangene Woche auch so still hier, denn Fasten und Computer, Handy, Arbeiten passen eben nicht wirklich gut zusammen.

Letztes Jahr fiel dieser Termin ja leider aus wegen IRONMAN und Xterra-WM. Aber dieses Jahr genoss ich wieder diese wunderschöne Woche der Ruhe und der innerlichen Reinigung. Ich glaube, das hat sogar meinen Achillessehnen gut getan! Auch wenn mir das Fasten dank meines brutalen Körperfett-Anteils schon sehr an die Reserven geht, ist es doch jedes Mal eine körperliche und seelische Runderneuerung für mich.

Kleine Foto-Auswahl unter Bilder!

3 thoughts on “Herbst-Fastenwoche

  1. War eher ruhig. Abgesehen davon halten wir uns da sinnvollerweise etwas „abseits“ und bekommen von den restlichen Hausgästen nicht viel mit. Und wenn Du nichts isst und trinkst (Allohol), dann fallen auch die üblichen „watering holes“ (Restaurant, Bar) weg . . .

  2. Hallo Jörg!
    Schön dass du gesund und munter zurück bist! Ist schon eine tolle Sache so eine Fastenwoche!
    Super, dass es auch den Achillessehnen wieder besser geht! Würde aber weiterhin mit den Tapes bei Belastung arbeiten damit der Stoffwechsel und die Durchblutung gut funktionieren!
    Lg aus Wien

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s