Tolles Radlwetter

Welch eine Freude, wenn man im November nochmal so ein tolles Wetter hat und dann auch noch zuhause ist und sich zwei Stunden rausnehmen kann!🙂

Im Bild (im Hintergrund mein „Hausberg“, der Hohenneuffen) kann man ansatzweise erkennen, wie traumhaft zum Trainieren unsere Heimat ist. Speziell wenn man Trailrunning oder MTB bevorzugt und Höhenmeter mag . . .

Kaum war ich dann im Wald, gab’s auch gleich eine fette Schlammpackung. Das lässt sich dann doch nicht ganz vermeiden in dieser Jahreszeit.

Und wenn man dann noch ein Auge für die schönen, kleinen Dinge am Wegesrand hat (nachdem man wieder für klaren Durchblick gesorgt hat), dann war das eine insgesamt lohnende Pause weg vom Schreibtisch.😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s