Motivation

Ich werde mal bei Gelegenheit ein paar Gedanken zum Thema Motivation niederschreiben. Bis dahin müsst Ihr mit diesem Nike-Promo-Video vorlieb nehmen.
Kommentar: In welcher Zeit leben wir, in der wir uns mit technischen Gadgets und Musik motivieren müssen, raus zu gehen und das Natürlichste der Welt zu tun – zu laufen?

2 thoughts on “Motivation

  1. Gegenfrage: in welcher Zeit leben wir, dass uns die Lust an vielen Dingen genommen wird? Die „Welt“ wird immer komplizierter, immer kurzlebiger – und wenn es keine Probleme gibt, dann werden welche von Menschen geschaffen. Wer will dann noch sinnlos im Wald herumrennen? Die Freizeit hat keinen „Wert“, daher ist sie wirtschaftlich gesehen wertlos….
    Nur so ein „Schnellgedanke“, mehr nicht! Bin auf Deinen nächsten Motivationseintrag gespannt.

  2. Gegenfrage: Wer nimmt Dir die Lust. Lust kann uns nicht genommen werden. Woher kommt denn Lust? Sie kommt aus uns heraus. Und kein Mensch auf dieser Erde kann sie mir nehmen.
    Das sind IMHO so klassische Fehlinterpretationen wie Motivation (man kann niemanden motivieren – wir sind entweder motiviert oder nicht). Motivation kommt von Motiv – entweder haben wir eines (intrinsisch) oder eben nicht (aber dazu mehr in meinem Update-Post).
    Oder das Thema Druck: „Ich kann dem (externen) Druck nicht standhalten.“ Wirklich? Nein, auch Druck kommt immer aus uns heraus. Wir machen uns Druck oder Stress. Er kommt niemals von außen.
    Es ist wie beim Thema Enttäuschung: Niemand da draußen enttäuscht uns. Wir enttäuschen uns. Wir ENT-täuschen uns; heben die Täuschung auf, der wir zuvor aufgesessen sind.
    Die Welt ist eine direkte Spiegelung von uns. Sie macht per se nichts allein, wird ergo nicht von allein kompliziert – wir machen sie kompliziert.
    Ebenso ist NICHTS per se sinnvoll. Etwas erhält Sinn, indem wir ihm Sinn geben. Laufen kann so beispielsweise außerordentlich sinnvoll sein, wenn es für uns wertvoll ist, gesund zu sein, Ziele zu erreichen, uns zu bewegen, schlank zu bleiben, etc.
    Ich seh‘ schon, das Thema ist eben eher ein Zweitages-Seminar und passt eher nicht in einen Kommentar . . . mehr in meinem nächsten Post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s