Wintertrainingslager NPU Esslingen

Der morgendliche Blick aus meinem Fenster

Bernd Kiesel hatte als großartiger Kommunikator und Organisator die blendende Idee, mal ein kurzes Wintertrainingslager auf der TSG-Hütte in Buchenegg bei Oberstaufen ins Leben zu rufen. Mit einer Sollstärke von 16 Männern und Frauen rückten wir also am Sonntag im Oberallgäu an und verbrachten vier wunderschöne Tage im massenhaft fallenden Schnee. Die schiere Menge der weißen Pracht schockte selbst die Einheimischen und so durften wir am Dienstag „in the f… middle of nowhere“ einem Bergbauern beim Ausgraben seines Ski-doos helfen.

Die Meisten trafen sich Sonntag-Nachmittag auf der Kalzhofener Loipe in Oberstaufen. Nach ein paar Runden im relativ tiefen Schnee, schafften wir unsere müden Knochen rüber nach Buchenegg und bezogen die Hütte. Einfach herrlich: Eine heiße Dusche, ein bollernder Ölofen in der Stube, flinke, kleine Frauenhände, die das Abendessen vorbereiten . . . was will man mehr? ;-)   Wie zu erwarten war, wurde es spät und alkohol-intensiv.

Am nächsten Morgen dann obiger Blick aus dem Fenster. Ahhhh! Nach einem herzhaften Frühstück teilte sich unsere Gruppe entzwei: Die „Nur-Langläufer“ fuhren wie jeden Tag nach Oberstaufen auf die Loipe und wir packten die Skitourensachen in die Autos und fuhren zum Parkplatz der Hochgratbahn. Da es die gesamte Zeit so massenhaft schneite und dazu noch den feinsten Powder seit Vail, Colorado, verlegten wir die Tour aus Sicherheitsgründen auf die Piste (auf der ohnehin nicht viel los war). Die Lawinenwarnstufe war zu der Zeit zwischen 3 („Erheblich“) und 4 („Hoch“) und mit ein paar nicht ganz so erfahrenen Skitourengehern wollte ich dann doch nichts riskieren. Überdies war am Vortag die Piste wegen eines Lawinenabgangs mit der entsprechenden Suche der Bergwacht drei Stunden gesperrt worden.

Oben angekommen gab’s in der Bergstation erstmal eine heiße Schoki/Cappucino und dann genossen wir eine wirklich schöne Abfahrt durch den tiefen Pulverschnee. Der Tag wurde abgerundet mit dem obligatorsichen Besuch des Aquaria in Oberstaufen (locker ausschwimmen und Sauna satt), einem weiteren leckeren Abendmahl famos zubereitet von unseren Spitzenköchinnen Anja und Claudia und dem ebenso obligatorischen Besäufnis.

Für den Dienstag hatten wir uns eine Schneeschuhtour vom Hochhäderich zurück nach Steibis ausgewählt und wurden mit tollem Wetter und grandiosem Tiefschnee belohnt. Während der erste Teil unserer Tour Richtung Imberghaus noch schön frisch gespurt war (s.u.), durften wir den Rest durch den teilweise hüft-tiefen Schnee spuren.

Am dritten Abend waren dann schon deutliche Abnutzungserscheinungen zu erkennen; man ging deutlich früher und mit weniger Hochprozentigem ins Bett.

Aber auch am Mittwoch-Morgen hörte es nicht mit dem Schneien auf. Ohne die erstaunlich regelmäßige Straßenräumung (für unsere doch sehr abgelegene Location) wären wir da nicht mehr rausgekommen (und dummerweise war auch ein BMW im Fuhrpark und wir wissen, was DAS in solchen Bedingungen heißt!). Bernd und ich machten einen hübschen, kleinen Frühstückslauf. Nach dem Frühstück dann packen, saubermachen und ab die Post nach Kalzhofen. Die Loipe wurde zwar gerade in dem Moment frisch gespurt, aber nach wenigen Minuten war bei DEN Schneemengen schon fast nichts mehr davon zu erkennen. Naja, ein paar Runden gönnte wir uns, bevor wir es zurück auf die Autobahn ging (wo es glücklicherweise zwischenzeitlich regnete, anstatt zu schneien).

Fazit: Ein paar sehr schöne Tage in wundervoll verschneiter Voralpenlandschaft. Eine wirklich nette Truppe mit den unterschiedlichsten Charakteren, die einen rundherum schönen Hüttenaufenthalt ausmachen: Gute Köche, eine recht displinierte Mannschaft, Guides, Unterhalter, den Clown, den Looser . . .

Mein ganz großer Dank gilt Bernd für die Idee und die umfassende Organisation, Sigi Becker für das Langlauftraining (und sonst das wirklich tolle Schwimmtraining), allen fleißigen Köchinnen für die nahr- und schmackhaften Mahlzeiten und allen, die dabei waren für die schönen, gemeinsamen Erfahrungen!

Kategorie: Müssen wir unbedingt wiederholen!

Die Fotogalerie ist unter „Bilder“ online!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s