Triathlon Teams – Part 2

Wie Andrej in meinem Post unten korrekt anmerkte, hat nun auch Specialized ein eigenes Triathlon-Team angekündigt. Gute Neuigkeiten. Obwohl man wissen sollte, dass in den Sport Companies relativ wenig Geld drin steckt. Und – nur meine Erfahrung – ein übler Inzest mittelmäßiger bis schlechter Manager herrscht. Aber das sind sicher nur Ausnahmen, mit denen ich da ab und an das Vergnügen hatte . . .😉

Banken dagegen haben per definitionem Geld. Und wenn sie gerade keines haben, müssen Sie sich nur schwachen Politikern als systemrelevant genug verkaufen . . . zurück zum Sport: Ich glaube, dass diese weitergehende Profesionalisierung unserem Sport nur gut tun kann. Und selbstverständlich muss ich in diesem Zusammenhang auch das Team TBB unter Brett Sutton erwähnen, dass ich seltsamerweise in meiner ursprünglichen Aufzählung vergaß.

Ach ja: Wer ist drin im Specialzed Team? Man könnte fast sagen: Der Rest der globalen Tri-Elite.

Allerdings hat Specialized gemäß Ihrer Produkte und des Firmen-Fokus nicht nur Langdistanz-Athleten (Macca, Rasmus Renning, Philip Graves, Jordan Rapp, Desiree Ficker, Peter Reid), sondern auch die Kurzdistanz-Elite um Javier Gomez, Simon Whitfield und Lisa Norden und die Xterra-Pros um Caveman Conrad Stoltz und Dan Hugo.

Let the games begin! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s