Cross-Duathlon Frickenhausen etc.

Ungalublich, aber wahr: Der Frühling kommt nach Deutschland!🙂

Nachdem ich ab letzten Freitag in Norddeutschland (da oben nennen die das dann Westen) verweilte bei äußerst launischem Wetter und ohne Rad, pfiffen es die berühmten Spatzen von den Dächern, dass sich ab Mittwoch (leider nur kurzzeitig) der Frühling zeigen soll. Und so kam es dann auch . . .

Nachdem ich also wieder einmal nach vielen hundert Autobahn-Kilometern Dienstag-Nacht in Beuren ankam, lachte gestern Morgen die Sonne durch’s Dachfenster. Ahhh. Die wärmenden Strahlen auf der Haut.

Klarer Plan: Alles Administrative (Telefon, Emails, etc.) bis Mittag durchhauen, dann kurz Mittag essen, Beine rasieren (ja, ich hatte mir in der kalten Jahreszeit mal wieder einen Winterpelz wachsen lassen) und dann so schnell wie möglich ab auf’s Bike. Klappte ganz ordentlich. Nur platzte mir der Hinterreifen nach ca. 400 Meter Fahrstrecke. Lieber so, denn so konnte ich locker zurückrollen, in Ruhe in der Mittagssonne den Schlauch UND Reifen wechseln (sauberer Schnitt plus feiner Split reingefahren). Heraus kamen 132 km in 4:40 h – und das alles in kurz/kurz!! Unterwegs traf ich so ca. 1 Zillion andere Radfahrer und noch einmal halb so viele Jogger. Da denkt man, man wäre privilegiert und dann sowas: Ganz Schwaben war draußen am sporteln. Ich gönnte mir eine meiner Standard-Runden über Kircheim/Teck – Ebersbach/Fils – Nassachtal – Schorndorf (mit Abstecher durch den Wald, da die Abfahrt gesperrt war) – Schwäbisch-Gmünd – Göppingen – Kirchheim/Teck.

Heute dann war ich verabredet mit Jochen Hohl. Wir wollten als Orga-Team des Cross-Duathlon Frickenhausen die Strecken auskundschaften, verpassten uns aber. Jochen hatte sowieso wenig Zeit und es dauerte doch ganz schön lang, da diverse Waldwege unpassierbar oder gesperrt waren (Holz machen ist angesagt!).

Heraus gekommen ist ein – wie ich meine – wirklich schöner Kurs mit 4,2 km Laufen (60 Hm) – 23,0 km Biken (280 Hm) und nochmal 2,3 km Laufen (60 Hm). Wer also in der Gengend Lust und Zeit hat: Start ist am 18. April um 14:00 Uhr am Vereinsheim des TSV Frickenhausen. Wir hängen das nicht an die große Glocke und wollen das erstmal ohne zu großen Aufwand vereins-intern als Testrennen laufen lassen. Aber grundsätzlich sind alle Athleten herzlich willkommen (ohne gesperrte Strecken und ohne Haftung versteht sich).

2 thoughts on “Cross-Duathlon Frickenhausen etc.

  1. Hi Meister
    1:) schau mal auf meinen Blog😉 grins
    2:) schick mir mal infos wegen frickenhausen xdua – wenn ich mich wieder bewegen kann mach ich mit
    Bernd

  2. Hey großer Meister!
    Lange nichts gehört & gesehen von Dir. Müsstest Du nicht langsam in Portugal sein?
    zu 1.) Sprichst Du auf Ms. Shonny an? Hmm – lecker!😉
    zu 2.) Wieso wieder bewegen kann??

    Richtig viel Infos gibt’s net, da wie gesagt eigentlich vereinsinternes Trainingsrennen. Aber guckscht mol hier: http://fwd4.me/Jms

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s