Challenge Roth 2010

Whoa! Felix Walchshöfer hat ein Hammer-Feld an Top-Athleten zur Challenge nach Roth gelockt. Das wird für unseren Micha Göhner echt eine riesige „Challenge“, seinen Titel zu verteidigen. Auf der anderen Seite wird eine 7:55 immer zu einer Top-Platzierung reichen. Aber 2009 hat eben auch alles perfekt gepasst für ihn. Und Sebi Kienle wird voraussichtlich a) ähnlich brutal vorneweg biken wie Normann Stadler letztes Jahr und b) hintenraus eben deutlich besser laufen als jener (immer vorausgesetzt er kann alles so auf die Langdistanz umsetzen und hat einen „normal guten“ Tag).

Also hier die Liste (in no particular order) – Nationalität und Platzierung 2009:

  • Michael Göhner (GER – 1.)
  • Pete Jacobs (AUS – 2.)
  • Richard Ussher (NZL – 3.)
  • Normann Stadler (GER – 4.)
  • Eneko Llanos (ESP – aus meiner Sicht der wahrscheinlich größte Herausforderer)
  • Rasmus Henning (DEN – gleich dahinter mit Platz 3 in Abu Dhabi und 2 in Oceanside)
  • Sebastian Kienle (GER – sicher DAS Talent mit Potenzial für ganz nach vorn)
  • Rutger Beke (BEL – immer für eine Top-Platzierung gut)
  • Chris McDonald (AUS)
  • Kieran Doe (NZL)
  • Scott Neyedli (SCO)
  • . . . und dann noch jede Menge deutsche Talente . . .

Also DIESES brutal stark besetzte Feld würde mich ehrlich gesagt schon etwas ehrfürchtig werden lassen.

Nebenbei wird’s bei den Mädels wieder reichlich langweilig, da Chrissie am Start ist. Wobei man bei ihr bei DEM Saisonstart erstmal abwarten muss. Aber auch die härteste Rivalin Rebekah Keat (AUS) ist ja noch nicht so richtig aus den Startlöchern gekommen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s