Erstes Koppeltraining

Onkel Jörgi, Timo, Thorsten, Ralf vom TSV Frickenhausen

Heissa! Am Dienstag noch in kurz/kurz Radfahren bei 20°C möglich und gestern Abend brauchte man schon fast Handschuhe, dass einem die Flossen nicht abfroren. Heute morgen dann Schnee am Albtrauf. Ehrlich! Und das am 01. April!

Also wenn ich normal Laufen könnte und die Saison halbwegs ernsthaft angehen würde, müsste ich direkt eine Woche Malle einschieben. Aber so . . .😦

Gestern Abend (siehe Bild) habe ich zum ersten Mal an einem Koppeltraining der Frickenhausener Triathleten teilgenommen. Das hat Spaß gemacht. Und da wie beim Schwimmen Thorsten Eller dabei war, ging’s auch flott zur Sache. Thorsten studiert in Nürtingen VWL, startete letztes Jahr zum ersten Mal in der 3. Liga für Schwäbisch-Hall (seiner Heimat) und wird dieses Jahr in der 1. Liga für die TF Feuerbach an den Start gehen. Und er ist voll erstligatauglich! Das ist gut, denn so habe ich einen ernst zu nehmenden Sparringspartner in praktisch allen Disziplinen. Thorsten (oben der Lange mit den roten Tights) sieht erstmal nach nicht viel aus (und ich muss gestehen, dass ich ihn zuerst masslos unterschätzt habe), hat es aber faustdick hinter den Ohren. Und ist einfach ein umwerfend netter Kerl.😉

Leider zuckte es gestern Abend beim dritten Lauf wieder in der Wade. Es ist zum Heulen! :-(  Mal geht die Lauferei ganz gut, dann meldet sich die Wade wieder aus nicht erklärlichen Gründen. Mal schauen, was sich da machen lässt . . .

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s