Stimmung

Ich schätze, dass unter vielen anderen Gründen, die vielfältigen, mystischen Stimmungen hier am Albtrauf ein Grund sind, warum es mir hier nach wie vor so gefällt. Ich lebe nun schon fast acht Jahre hier in Beuren – die längste Zeit, seit ich vor 23 Jahren zuhause ausgezogen bin.

Ein weiterer Grund sind die guten Trainingsbedigungen. Das gilt für die Landschaft, das vielfältige Terrain, die traumhafte Natur, die knackigen Anstiege und die geilsten Single Trails direkt vor der Haustüre. Das gilt vor allem aber auch für die wunderbaren Menschen, die einem ab und an im Training in den Hintern treten. Wie zum Beispiel gestern, als sowohl Dennis, als auch Michi mal wieder in Hochform waren und wir ein abgefahrenes Rennen über die Jusi-Runde veranstaltet haben. Team Sport Schweizer at its best! Dummerweise hat irgend ein Penner meine schöne Suunto t6c beim Liga-Rennen in Forst geklaut. So habe ich keine Rückmeldung über Pulswerte und EPOC. Aber gestern Abend war sicher einer dieser Mörder-Workouts, insbesondere, da ich ja schon mit deutlicher Vorbelastung ins Rennen gegangen bin.

Oder aber mit Stephan Karau bis nach Mitternacht auf der Terasse im Seeblick nach dem gemeinsamen Schwimmtraining über „the life, the universe and everything“ quatschen. Nice!🙂

Und nach ein paar richtig heißen Tagen freue ich mich auch immer schon über etwas Abkühlung. Also nice!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s