Teneriffa 12.2010 Part 3

Am Samstag dann eine weitere kleine MTB-Runde im Anaga-Gebirge. Wieder war diese äußerste Nordost-Ecke der Insel die klimatisch begünstigte der Insel. Diesmal führte mich mein Weg mit mehr Auf udn Ab auf die Nordseite des Hauptkamms bis hinunter nach Afur und durch den herrlichen Lorbeerwald und traumhafte Single Trails zurück nach Las Mercedes. Auf dem Heimweg nutzte ich erneut den Abstecher hinunter an den Playa Jardin in Puerto zu einem lockeren, kurzen Ausschwimmen in der Brandung.

Sonntags ging es etwas höher hinaus in den Esperanza-Wald. Aber die „Recreativas“ (Picknickplätze) waren wie immer in solchen Kulturen am Wochenende völlig ausgebucht und so fuhr ich mit dem Auto bis weit hoch nach Las Lagunetas, um von dort auf der Nordseite in der Sonne bergan zu radeln und dann auf der Südseite wieder abzufahren. Leider kroch die Wolke immer weiter von Süden über den Hauptkamm und hinterließ mich teilweise im dichten Nebelwald.

Nach dieser kleinen Aufwärm-Runde fuhr ich zum Playa Teresitas, der vollständig geschützt als flache Lagune angelegt ist. Dort machen viele ein Läufchen (endlich mal flach am Meer entlang), um danach im wunderbaren „Natur-Swimmingpool“ zu schwimmen.

Da spüre ich sogleich, dass sich, sobald mal wieder das Laufen auf dem Programm steht, ein deutlich schwerer zu verdauender Trainingstag ergibt. Abends noch gemeinsames Dinner im La Caseta in Punta de Hidalgo (lecker Fisch). Ein toller Tag.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s