Jörgi’s Sportjahr 2010

Mit für meine Verhältnisse wenigen Wettkämpfen habe ich das Jahr 2010 beendet. Im Winter und Frühjahr haben mich die Waden und Achillessehnen vom regelmäßigen Laufen abgehalten, was u.a. dazu führte, dass ich null Lauf-Veranstaltungen im Frühling besuchte und im Grunde „eiskalt“ in die Liga-Saison einstieg. Das einzige gezielte Lauftraining verlief dagegen überraschend gut im TSG-Trainingslager in Oberkirch. Zwei lokale Veranstaltungen konnte ich gewinnen (Cross-Duathlon Frickenhausen und Köngathon). Die ersten zwei Liga-Rennen (Reutlingen und Forst) verliefen auch sehr zufriedenstellend und dann kam auch schon das Highlight der Saison: Die Deutschen Meisterschaften über die Mitteldistanz, die ich überraschend gegen starke Konkurrenz in Form von Georg Anstett gewinnen konnte. Danach war ich wieder viel beruflich unterwegs und irgendwie war etwas die Luft raus. Das letzte Liga-Rennen am Schluchsee bestritt ich krakheitsbedingt nur mit dem Ziel „irgendwie durchkommen und möglichst der Mannschaft helfen“. Und schließlich wurde kurzerhand mein zweiter Jahreshöhepunkt, die Xterra-DM in Zittau, abgesagt. Schade eigentlich. Ich hatte eine gute Form. Dann habe ich mir die Achillessehne links wieder beim Bahntraining so sehr aua gemacht, dass ich die Saison vorzeitig beendete.

Nach sehr langer Übergangsperiode begann ich dann Anfang Dezember mit leichter Bewegungstherapie, um mich langsam in Form zu bringen für ein gezieltes Langdistanz-Training mit Ziel Challenge Roth 2011.

Fazit: Wie so oft bestätigt, machen die Rennen, wo es knapp hergeht und man richtig hart kämpfen muss für eine gute Platzierung, am meisten Spaß. Das neue Liga-Format in Reutlingen machte mächtig Laune, auch wenn solch ultra-kurze Sprint-Distanzen ja gar nicht mein Ding sind. Forst war – bis auf die Windschatten-Problematik – wie immer ein tolles Erlebnis. Und an der Mittel-DM waren genau zwei Dinge gut: Die Endplatzierung in der AK und das sensationelle Schwimmen, mit dem ich mir bewies, das es auch für mich möglich ist, in dieser Klasse mitzuschwimmen (hat was mit Training zu tun!).

Euch allen ein schönes Silvester und einen super Start ins Neue Jahr 2011!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s