Jeden Tag laufen

Nachdem ich nun zwei Jahre mit unterschiedlichem Erfolg meine kleinen Zipperlein habe gewähren lassen, habe ich nun beschlossen, den Kampf anzusagen und gnadenlos „durch die Schmerzen durchzulaufen“. Das klingt nach einer völlig idiotischen Strategie, ich weiß. Aber nachdem ich so ziemlich alles andere ausprobiert habe und jede Menge „Experten“ mit tollen Ratschlägen nicht gespart haben (die, nebenbei, eben alle nicht nachhaltig erfolgreich waren), bin ich nun, da ich keine Alternativen habe, dabei, jeden Tag zu laufen. Kompromisslos. Ohne Ausreden. Da ich ja nun seit letzten Samstag hier in New York im schlimmsten Winter seit 2005 verweile und den ganzen Tag arbeiten darf, ist die einzige trainierbare Disziplin (neben Athletik-Training) das Laufen. Und bis heute scheint der Plan aufzugehen. Es läuft von Tag zu Tag besser. Ich kann wirklich nicht klagen. Auch wenn die ersten drei Tage hart waren. Sicher, es ist noch reichlich kurz um irgendwelche Schlüsse zu ziehen. Aber ganz im Sinne von Lauf-Coach Jack Daniels, versuche ich eine Laufbasis zu erschaffen, auf der dann irgendwann einmal ernsthafte Trainingseinheiten aufbauen können. Let’s wait train and see…😉

Was meint Ihr? Ist das totaler Schwachsinn oder gebt Ihr dieser Strategie eine Chance? Habt Ihr so etwas schonmal selbst gemacht und eigene Erfahrungen in diese Richtung?

4 thoughts on “Jeden Tag laufen

  1. Für mich klingt die Strategie in sich schlüssig!Die Frage ist auch die, nach den verbliebenen Alternativen?? Die scheinst Du ja auch alle ausgeteste zu haben???!!! Somit ist das Durchbeißen vielleicht eine Art Adaptionstraining!Der Mensch ist ja ein Gewohnheitstier und gewöhnt sich an alles:-)
    Gruß Thorsten
    Wir sehen uns beim TBU Schwimmen🙂 ….lass Dich nicht einschneien!

  2. Daß ich das nicht falsch verstehe: Läuft du dann beispielsweise auch wenn du eine Grippe hast? Wenn ja ist das absoluter Schwachsinn und sicherlich allgemein bekannt. Wenn sich beispielsweise dadurch ein Virus auf den Herzmuskel setzt dann kann man die Sportkarriere vergessen.

    Viele Grüße
    Markus

  3. @Thorsten: Auch wenn Du hier bei den Kommentaren der Einzige bist – ich habe einige Antworten per Email erhalten mit ähnlichen Aussagen. Ich schreibe hierzu noch ein Update.

    @Markus: Natürlich nicht. Seh‘ ich irgendwie bescheuert aus? In der Tat ist das ja wohl allgemein bekannt. Wenn’s nicht geht, geht’s eben nicht.

  4. Hi Jörg!
    Das dachte ich mir schon, daß du das nicht machst. Ich kenne aber halt andere Leute die sogar mit Fieber laufen. Bei meinem Lauftreff hats jetzt einen ziemlich erwischt. Stichwort „Herzmuskel“.

    Daß man nicht bei jedem „Zipperlein“ stehen bleiben sollte ist klar.
    Viele Grüße
    Markus

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s