Sport und Sucht

Chrissie Wellington hat mal wieder einen interessanten und spannenden Artikel verfasst. Das Thema: Sport und Sucht. Gleich im ersten Satz bekennt sie sich als Athletin, die süchtig ist nach Sport (für die nicht so firmen in der englischen Sprache: cold turkey beschreibt das Entzugssyndrom und nicht die Leibspeise der Amerikaner an Thanksgiving).

Das Redaktions-Team des amerikanischen Triathlete Magazine (Competitor Network) ist das große Risiko eingegangen, eine Auswahl von 15 Athleten vorzustellen, die die größten Triathleten aller Zeiten darstellen sollen. Darunter „logische“ Namen wie Dave und Mark, aber auch aktuelle Meister der Kurzdistanz wie Alistair Brownlee und Javier Gomez. Fragwürdige Auslassungen sind natürlich vorprogrammiert (wie z.B. der einzige Fehlende der „big four“, Scott Tinley). Über Facebook und Twitter sollen wir nun abstimmen, über den größten aller Triathleten. Na da bin ich aber mal gespannt…😉

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s