Mallorca – ein Traum!

Was soll ich sagen? Ich kann mir im Nachhinein gar nicht mehr vorstellen, wie ich zwei Jahre ohne einen Mallorca-Trip überleben konnte. Es ist einfach ein Traum. Bei -3°C in Stuttgart los, zwei Stunden später beim Frühstück auf der Insel und um 12:00 Uhr dann auf die erste Radrunde bei 18°C und Sonnenschein. Das Ganze für 50,- Euro pro Tag – welche Gründe gibt es da eigentlich noch, im saukalten, trüben Deutschland zu verweilen. Außer natürlich, man hat sich das Leben etwas unflexibel eingeteilt…ahem (jetzt krieg‘ ich gleich wieder eins auf die Mütze).

Wie auch immer: Wir sind schon nach zwei Tagen so tiefenentspannt und erholt und haben jede Menge Spaß. Für Marion optimal: Der gute, alte Max Hürzeler hat seine neueste Radstation hier unten im Hotel eingrichtet und so kann sie gleich mal mit der Gruppe die Insel erkunden. Ein Traum…😉

4 thoughts on “Mallorca – ein Traum!

  1. Du Sack!
    Aber wir haben heute im Schönbuch bei 11 Grad und Sonne auch nen 100er runtergerissen. Jetzt schifft es allerdings!

    Viel Spaß und putz mir die Sonnee
    Andi

  2. @Martin: IST gut!🙂
    Wir sind im Hotel Gran Fiesta direkt an der Playa de Palma. Unterkunft OK, Essen sehr ordentlich. Max Hürzeler hat wie oben erwähnt seine neueste Radstation im Keller eingerichtet. Dadurch sind jede Menge Radler und viele Schweizer hier.
    @Andi: Bei uns hat auch gerade das Wetter gedreht (So). Nach drei Tagen Brutalo-Umfängen (eigentlich mal wieder zu viel zu schnell) halte ich mich heute allerdings eh gern an meinen Ruhetag und bin froh, schon ein paar Kilometer sicher in den Beinen zu haben.😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s