Ein Tag mit Jan Frodeno

Sehr schön gemachtes Video, in dem der amtierende Olympiasieger im Triathlon, Jan Frodeno, einen Tag in seiner Lieblings-Trainingsumgebung in Stellenbosch, Südafrika, begleitet wird. Die modernen Kurztriathlon-Spezialisten besorgen sich’s unfassbar hart. Und selbst die Umfänge sind beeindruckend – insbesondere, wenn man die Intensitäten betrachtet, mit denen Frodo diese herunterspult. Reschpeckt!

3 thoughts on “Ein Tag mit Jan Frodeno

  1. War es nicht aber auch so, dass Frodo zugeben musste zu Saisonbeginn eigentlich ein wenig zu viel des guten gemacht zu haben mit der Konsequenz dass in den ersten Rennen nach hinten raus die Lauft draußen war?
    Und: solche Szenen möchten doch suggerieren, dass ein solch hochintensiver Tag stellvertretend für die restlichen 364 Tage des Jahres steht. Mir tun schon die leid, die meinen so etwas nacheifern zu müssen.
    Trotzdem sage ich auch: schöne Bilder, die Leidenschaft wecken.

    • Da bin ich total bei Dir, Jan.
      Zumal ich als Effizienz-Freak ja ohnehin nicht daran glaube, dass mehrere solcher Tage hintereinander zu besseren Leistungen führen, als WENIGER, aber INTELLIGENTERES Training. Stetig stark ermüdet ins Training zu gehen hat auf Dauer noch nie geholfen, sondern führt eher regelmäßig zu Übertraining, Erkarungen und Verletzungen…
      Und nur, weil es „alle“ so machen uss es noch lange nicht besser sein…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s