Es

Wenn ein Athlet ES hat, kann man das meistens fühlen, manchmal sogar förmlich sehen oder hören.

ES macht regelmäßig den Unterschied zwischen Gewinnern und Verlierern.

Was ist ES?

Ich habe es an einigen anderen Stellen schon öfter erwähnt: In unserer ach-so mechanistischen Welt scheint es oft nur noch um Tangibles, Messbares zu gehen. Und doch wissen wir alle, dass in Kona oder einem olympischen Finale…oder auch bei der Kreiswaldlaufmeisterschaft eben nicht der (messbar) rein körperlich beste Athlet unbedingt gewinnt.

ES ist auch mehr als mentale Klarheit, emotionale Härte oder gar – Gott bewahre – irgend etwas spirituelles.

ES hat viel mehr mit der inneren Einstellung zu tun. Wo stelle ich mich in der Startaufstellung auf? Wie gehe ich in den Wettkampf? Bin ich wirklich zutiefst überzeugt von meinen Möglichkeiten und gebe ich ALLES, um komplett erschöpft hinter der Ziellinie zusammenzubrechen?

ES ist mehr…

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s