Achillessehne – Part 5

Naja, gerissen ist sie immer noch nicht. Aber seit dem Megathlon ist es wieder so schlimm, dass ich seitdem nicht einen Meter laufen konnte. Damit ist natürlich auch der Trail Ticino ins Wasser gefallen. Schade eigentlich – meine Form ist nämlich ganz ordentlich. Jetzt muss ich mal schauen, dass ich das Thema bis Anfang September zum Transalpine Run wieder halbwegs ins Ordnung bringe, damit ich wenigstens dort weitgehend schmerzfrei laufen kann.
Kai hatte einen Tipp bezüglich neuer, alternativer Therapieformen. Das probiere ich jetzt mal aus und schau‘, was dabei heraus kommt.

Das Gute daran: Jetzt komme ich – auf der Höhe des Sommers – endlich mal wieder zum Schwimmen und Radeln.😉

2 thoughts on “Achillessehne – Part 5

  1. Hallo Jörg, was macht deine AS? Ich laboriere jetzt seit dem ZUT an meiner herum. Laufen geht zwar leidlich, habe auch bereits 4 Wochen gar nichts gemacht, hatte auch nicht geholfen. Rad geht spüre da nichts.. Okay jetzt bin ich eh Totalausfall wegen Rippenprellung nach MTB Sturz würde mich dennoch interessieren wie du es hinbekommen hast.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s