250.000

Jetzt muss ich doch mal kurz wieder etwas von mir hören lassen. Sogar die Viertel Million Clicks habe ich in meiner Abwesenheit glatt verpasst…😦

Um es kurz zu machen: Ich habe mal wieder meine Prioritäten in meinem Leben etwas verschoben. Zuerst einmal mache ich beruflich gerade ein „Upgrade“ durch und schreibe ein Buch. Das schiebe ich schon seit Jahren vor mir her und jetzt ist es endlich soweit. Der Vetrag mit einem Verlag ist unterschrieben, aber das Schreiben ist ein große Herausforderung – insbesondere für das Erstlingswerk.

Darüber hinaus genieße ich eine richtige, ausgiebige Pause vom Leistungssport und möchte bei dieser Gelegenheit auch meine Achillessehne ein wenig zur Ruhe kommen lassen.

Also bitte keine Erwartungen an diesen Blog in nächster Zeit. Aber:

I’ll be back!

13 thoughts on “250.000

  1. Hi Onkel Jörgi…..schön wieder was von dir zu hören! wenn du mal bei Cadolzburg vorbeikommst, komm doch einfach auf ein Glas Rotwein vorbei…..bist immer herzlich willkommen!!!

  2. Mensch Pit, long time no see!
    Ja, das mach‘ ich doch glatt (habe gerade einen Bordeaux geöffnet – bis der mal tief eingeatmet hat, fuchtel ich noch ein bisserl im Netz rum). Naja, Cadolzburg ist halt einfach nicht so richtig der Nabel der Welt. Aber das kriegen wir schon mal hin.
    Alles Gute,
    Jörg

  3. Hi Jörg,
    hatte mich auch schon gefragt ob du abgetaucht bist, da man gar nichts mehr von dir gehört hat.😉
    Wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg mit deinem Buch. Das ist sicherlich mal was ganz anderes. Bis bald, Frank

  4. Man, man, man. Da ist er wieder.🙂
    Du machst das schon alles richtig! Ich nehme an das reservierte Bett für die Black Forest Masters kann ich dann stornieren, richtig?😉
    Lass es dir gut gehen!
    Liebe Grüße aus Glottertal,
    Sebastian

  5. Oh. Ja. *ahem*
    Stimmt, da war doch was…
    Völlig richtig geschaltet: Das Bett darfst Du gern anderweitig vergeben. Laufkilometer dieses Jahr nur ganz knapp über Null. So wenig bin ich schon seit 10 Jahren nicht mehr gelaufen. Meinen Sehnen scheint’s aber gut zu gehen.
    Liebe Grüße ins Glottertal, Ihr Süßen!
    Endlich Frühling – yeah!🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s