Nikolauslauf Tübingen

nikolauslauf

Yeah! Endlich mal wieder beim Tübinger Nikolauslauf am Start!

Die vergangenen Jahre habe ich stets das „traditionelle Programm“ gefahren und war dementsprechend Anfang Dezember in der Form der ersten Grundlagen-Trainingswochen – also weit entfernt von renntauglich. Dieses Jahr dagegen habe ich ja noch gar nichts gemacht und meinem Körper mal eine richtig lange Pause gegönnt. Nachdem ich nun die letzten Wochen wieder so ein wenig in Gang gekommen bin, sieht es im Grunde gar nicht so schlecht aus in Bezug auf ein paar Lauf-Wettkämpfe im Herbst.

Da kam die Anfrage von Sportfreund Kai Fügel gerade richtig, mal wieder ein gutes Team an den Start zu bringen. Ich werde also für das „Team Glück Engineering“ starten (nachdem wir unsere Team-Platzierung beim Megathlon nicht verteidigen konnten).

Zuvor werde ich aber noch – sofern mein Körper das zulässt – beim VR X-TrailRUN in Albstadt vom 25. – 27. Oktober an den Start gehen. Dort gilt es an drei Tagen hintereinander Top-Leistungen zu erbringen (was mir ja erfahrungsgemäß liegt): Nach einem 6 km-Nachtsprint am Freitag, gilt es einen 29 km-Trailrun mit ca. 1000 Hm zu laufen und am Sonntag mit einem 24 km-Lauf (500 Hm) abzuschließen. Schau‘ mer moi!

Und bis dahin, muss ich jetzt mal schauen, dass ich vielleicht den einen oder anderen Lauf-Wettkampf einschieben kann. Man will sich ja schließlich nicht blamieren.🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s