Silvesterlauf Kirchheim/Teck 2013/14

Tecklauf 2013_14

Endlich hat es mal wieder geklappt und ich flog vor Silvester von Teneriffa zurück in die Heimat. Und so war auch von langer Hand geplant, beim traditionellen Silvesterlauf in Kirchheim unter Teck zu starten. Vor drei Jahren (2010/11) war ich das letzte Mal dabei und davor 2007/08.

Die Burg Teck

Also gestern bei glorreichem Sonnenschein und kuscheligen 5°C nach Kirchheim gedüst, Parkplatz gefunden und ein bißchen warm gelaufen. Und dann geht’s auch schon los: Kirchheim hat einfach einen umwerfenden Spirit! Alle möglichen „alten Bekannten“ trifft man dort, die Stimmung ist zum Jahresende gelöst und das Wetter tat das seinige (ich bin noch nie bei schönem Wetter in Kirchheim am Start gewesen). Vom VLT waren Dennis, Alex, Krauti und Michi am Start. Dennis hatte nach eigenen Angaben gute Trainingsleistungen aufzubieten und „hatte etwas vor“. Das traf sich ja hervorragend und so gruppierten wir uns beide am Start gleich mal in der ersten Startreihe und hielten uns auch lange zusammen in der Spitzengruppe auf. Wie üblich an der Teck tat man sich im Flachstück nach Dettingen gegenseitig nicht allzu sehr weh. Ich spürte gleich, dass ich – im Gegensatz zu Tübingen – gute Beine hatte, denn ich konnte das Tempo recht leicht mitgehen. Kurz vor der Unterführung kam dann die erste zaghafte Attacke und Dennis war weg. Puuh, dachte ich, jetzt schon im Flachstück? Da geht das Rennen im Grunde ja erst los. Am Hallenbad waren wir dann nur noch zu dritt. Gleich am ersten Berg verabschiedete sich Robin Dechant souverän und setzte sich kontinuierlich ab. Er verdiente sich mit einer sub-40 (39:47) den Sieg eindeutig. Ich blieb am Zweiten dran und bekam mehr und mehr das Gefühl, dass ich den oben im steilen Teil „im Sack“ habe. Dummerweise machte ich die Rechnung ohne Thomas Göpfert, der sich lautlos von hinten anschlich und mich auf den letzten 200 Metern abkochte. Da ging er hin, der sicher geglaubte zweite Platz. Aber knapp geschlagen Dritter und vor allem in einer sehr respektablen Zeit (41:20) – das passte alles für mich.

Fackelläufer auf dem Rathausplatz

Als Siebte overall kam die erste Frau rein (Reschpeckt!), dann Krauti noch weit vor Dennis (Total-Explosion), dann Michi und Alex habe ich erst beim gemeinsamen Ablaufen gesehen. Nach zwei Bechern Tee am Hörnle ging’s gemütlich zurück nach Kirchheim, denn es wurde dann doch gleich sehr frisch nach Sonnenuntergang. Da wir recht früh dran waren, lief ich direkt zum Auto, zog mich um und kehrte schon warm und trocken eingepackt zum gemeinsamen, traditionellen Fackeleinlauf zum Rathausplatz zurück. An so einem schönen Tag waren mal wieder enorm viele Zuschauer an die Strecke gekommen und es ist einfach immer wieder eine so schöne Stimmung, dass ich nie auf die Idee käme, bei einem anderen Silvesterlauf zu starten. Nach ein paar Bechern Glühwein und Gebäck ging’s bis um 19:00 in den berühmt-berüchtigten Bären und dann mit Fügels & Co. direkt weiter zur Silvesterparty. Um 03:00 Uhr war ich dann wieder zuhause. What a day!🙂

Gebäck

Race Stats:

2 thoughts on “Silvesterlauf Kirchheim/Teck 2013/14

  1. Hi Jörg! Bin gerade über deinen Blog und den tollen Bericht über den Silvesterlauf gestolpert. Ich war total überrascht über das super Publikum dort. Auf fast der ganzen Strecke hoch zur Burg Teck standen Zuschauer – was für eine klasse Stimmung und ein schöner Jahresabschluss.
    P.S. Robin Dechant und nicht Kübler ist mein richtiger Name😉

  2. Na da bin ich ja völlig falsch informiert. Skandal!😉
    Danke für Dein Lob und natürlich Deine beeindruckende Lesitung. Stark!
    Und ja, das Publikum in Kirchheim ist generell super. Macht immer einen riesen Spaß!
    Mach‘ weiter so und hab‘ Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s