EM-Nominierung

IMG_0296

Nun ist es schon wieder Mitte Mai und die Triathlon-Wettkampfsaison 2014 startet. Nach einem Jahr (fast konsequenter) Wettkampfpause habe ich mir für dieses Jahr eine ganze Menge vorgenommen. Ich habe ja nie einen Hehl draus gemacht, dass ich grundsätzlich in Fun- und Wettkampf-Sportarten unterscheide. Erstere sind für mich z.B. alle Ski-Disziplinen (mit Ausnahme von Ski-LL, wo ich aber aber auch schon lange kein Rennen mehr gemacht habe) und alle Wasser-Displinen (Surfen, Segeln, Tauchen, SUP, etc. mit Ausnahme vom Schwimmen in Triathlons). Letztere sind heutzutage v.a. alle Ausdauer-Sportarten wie Schwimmen, Radfahren, Laufen, Triathlon, Trailrunning, usw.

Elf von anvisierten 27 Rennen habe ich schon hinter mir. Bis dato ohne Ausfall – alle gestarteten Rennen konnte ich auch finishen. Mit dem letzten Start in Remchingen war auch schon der erste Triathlon dabei und das erste Rennen, das nicht aus dem Training heraus als hoch-qualitatives (C-) Trainingsrennen absolviert wurde, sondern ernsthaft. Hier erfüllte ich mit dem vierten Gesamtplatz und dem AK-Sieg auch die fehlenden Nominierungskriterien für die Cross-Triathlon-EM in Orosei auf Sardinien am 1. Juni. Die guten alten Zeiten, in denen man sich zu jeder Meisterschaft einfach anmeldete sind nun endgültig Vergangenheit. Klar definierte Kriterien müssen in Zukunft stets erfüllt sein, um (auch als Age Grouper) an internationalen Meisterschaften starten zu dürfen.

DTU-Nom-Krit

Ausblick: Etwas „außer der Reihe“ starte ich nächstes Wochenende zum ersten Mal bei der Deutschen Meisterschaft im Lang-Duathlon in Falkenstein. Das passt mir im Grunde nicht so recht ins Konzept und ich hoffe, dass ich meine Beine nicht allzu sehr schrotte. Gestern habe ich jedenfalls mal im Training angetestet, wie sich das anfühlt…und – aua! – das fühlt sich nicht gut an. Gegen die „Nichtschwimmer“ (reinen Duathlon-Spezialisten) werde ich wohl nicht bestehen können. Zumindest stehen die Aussichten nicht schlecht, dass das Radfahren nicht – wie im letzten Jahr – gecancelt wird wegen akutem Schneefall. Danach dann direkt die Liga-Veranstaltung in Waiblingen (Sprint) gefolgt von der ETU Cross Triathlon European Championship und der Sprint-DM in Darmstadt. Puuh. Durchaus passend fragte Sportfreund Kai letztens: „Werden noch Wetten angenommen, wann Du tot aus den Latschen kippst?“😉

One thought on “EM-Nominierung

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s