Vorbericht DM Cross-Duathlon beim KraichgauMAN

IMG_0957

Ich spüre gerade zwei Dinge: Erstens, dass die Saison nun doch schon sehr lange ist, ich am Samstag meinen zweiundzwanzigsten Wettkampf dieses Jahr mache und mental langsam etwas mürbe in der Birne werde. Zweitens, dass die Nicht-Spezialisierung und breite Aufstellung eine echte Herausforderung ist und man ergo nicht immer sein volles Potenzial raushauen kann (jetzt gerade wieder der Wechsel von der Mitteldistanz auf die kurzen, hochintensiven, unrhythmischen Cross-Sachen). Auf der anderen Seite bringen eben jene Änderungen viel Abwechslung ins Sportlerleben und macht gerade diese breite Aufstellung und die damit einhergehende Challenge Spaß.

IMG_0975

So habe ich die vergangenen Montage genutzt (wenn ich denn nicht beruflich unterwegs war oder am Wochenende ein Rennen hatte), um mit den netten Kollegen vom SC Unterensingen die immer wieder tolle MTB-Ausfahrt mitzumachen. Darüber hinaus war ich am Samstag seit langem mal wieder mit der Jochen Hohl-Gruppe unterwegs. Das Laufen halte ich wie üblich auf absoluter Sparflamme. Allerdings bin ich seit dem späten Winter zum ersten Mal wieder mit den Sportfreunden des TSV Frickenhausen auf die Bahn gegangen, um den lahmen Beinen ein wenig Speed einzuhauchen. Das Schwimmtraining habe ich auch etwas auf den „back burner“ gestellt, genieße aber das gezieltere Training mit Timo, das diese Woche nach den Schulferien wieder begonnen hat (Bad endlich offen).

IMG_0981

Heute schließlich hießen die Optionen (1) entweder nach Plüderhausen zum Hohberg-Bikemarathon (22, 44 und 66k-Strecken zur Auswahl – knappe 1h Anfahrt) oder (2) zur Streckenbesichtigung der Crossduathlon-DM im Rahmen des KraichgauMAN in Östringen (2x 10k-Runde gemütlich abfahren + 1x 3k Laufrunde – 1:10h Anfahrt). Da ich gestern beim Biken mit Jochen und Mario den kniffligen und matschigen Downhill von der Karlslinde zum Schillingskreuz etwas ambitioniert anging und mich prompt auf die Nase legte, war Option 2 schnell klar. Leider hatte ich doch recht starke Schmerzen (Rippenprellung rechts plus zwei fette Prellungen am linken Ober- und Unterschenkel). Aber ich machte mir ohnehin schon Sorgen: Ich war dieses Jahr wirklich viel auf dem Bike und hatte bisher nicht einen ernsthaften Sturz. Man könnte sich auch fragen: „Bist Du zu muschi-mäßig unterwegs, wenn du nicht ab und zu mal stürzt, Jörg? Nur so ein Gedanke…

IMG_0979

Und zum Rennen am nächsten Samstag ist folgendes zu sagen:

  1. Die Strecken sind ein interessantes Mix aus engen Singletrails durch dichten Wald und breiten Forstautobahnen. Es ist also für jeden etwas dabei. Der Ausflug in die Tongrube mit künstlichem Track erschwert die Strecke sehr und zieht eine Menge Extra-Körner. Ich denke aber, dass die Strecke auch für die Straßen-Triathleten machbar ist, die technisch nicht so gut drauf sind.
  2. Die Jungs rund um den Mitorganisator (und heutigen Guide) Pedro Marin sind super nette Leute und werden mit Sicherheit ein ganz hervorragendes DM-Rennen auf die Beine stellen.
  3. Meine Rennprognose für die DM: Overall wird das Rennen über die drei Top-Leute der WM in Zittau, Lars Erik Fricke, Martin Schädler und Thomas Kerner gehen plus Andreas Theobald und als Dark Horse noch Marc Dülsen. In der M40-50 (Zehnerschritte!) sind ein paar brachiale Raketen am Start: Gegen Jungs wie Frank Horlacher oder Haimo Kiefer wird es sehr schwer zu bestehen sein. Und dann sind da noch Team-Kollege Abbi Westphal und Ex-Teamkollege Bernd Weis. Wir dürfen gespannt sein!
  4. Und wie immer gilt: Man muss es erstmal heil an die Startlinie schaffen (ich hoffe aber, dass ich meine Blessuren bis Samstag in den Griff bekomme und weitgehend schmerzfrei an den Start gehen kann). Und dann muss man es – gerade bei einem Offroad-Rennen – immer auch erstmal ins Ziel schaffen.

Eine Foto-Galerie der heutigen Streckenbesichtigung gibt’s hier!

Und ein kleines Detail nebenbei: WordPress sagt mir gerade, dass dies mein 1000. Blogpost ist. Uiuiui!🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s