Partner der Saison 2015

IMG_1953

Nachdem ich nach zwei Jahren Triathlon-Pause (Alternative Trailrunning) vergangenes Jahr wieder äußerst erfolgreich eingestiegen bin (mehrere Medaillen bei nationalen und internationalen Meisterschaften plus die Quali für die IRONMAN 70.3-WM), ist es ein gutes Gefühl, 2015 zusammen mit Gleichgesinnten in einem Team an den Start zu gehen und entsprechend gut ausgerüstet zu werden.

Das Wichtigste war ja mein neues Zeitfahrrad, das Norcom Straight von Fuji. Im Nachhinein war es gut, dass ich das schon vor meinem ersten Trainingslager bekam, denn unten in Felanitx mit den Profis um Jo Spindler wäre es einfach nicht sinnvoll gewesen mit einem normalen Straßenrad. Genau wie bei Brett Sutton wird dort eben immer sehr spezifisch gearbeitet und nicht einfach radgefahren des Radfahrens oder der schönen Landschaft wegen.

IMG_1626

Dann, kurz vor meinem Abflug nach Mallorca nach Ostern, kam auch mein neuer Neo mit dem schillernden Namen „Vanquish“ (genau wie James Bond’s Arbeitsgefährt von Aston Martin). Die britische Marke Zone3 ist hier in Deutschland noch nicht so bekannt und verbreitet, aber wir scheinen ohnehin den Hang zum Uniformen zu haben in diesem Land. Wenn mal eine gewisse Schwelle überschritten ist, muss es dann eben „für jeden“ zum Beispiel ein Sailfish sein. Das Schwimmen bei meinem ersten Triathlon der Saison 2015 in Portocolom war ja im offenen Meer und Anfang April hat das Mittelmeer eben nur ca. 15-16°C. Ergo muss mit Wetsuit geschwommen werden und der Vanquish konnte gleich auf den ganzen Linie überzeugen. Das erste Wort, das mir in den Sinn kam war: Mega-flexibel! Obenrum längst nicht so eng wie sein Vorgänger fühlt man ihn in der Tat fast gar nicht – ein Traum. Und auch gerade das Ausziehen sollte einiges schneller gehen. Nach den paar Mal schwimmen bin ich auf ganzer Linie zufrieden. Absolute Kaufempfehlung!

IMG_1823

Und nun also kam ein großes, schweres Paket und das war wie Weihnachten, Ostern und Geburtstag zusammen. Jede Menge Energie von Dextro Energy (Bild ganz oben), Reifen und Dichtsflüssigkeit von der italienischen Traditionsmarke Vittoria, ein Buff im HSET-Design, genug tolle Pflegemittel für die doch arg strapazierte Triathleten-Haut von Sebamed und einen neuen Helm und Brille von Rudy Project. Herzlichen Dank an alle Partner für die Unterstützung! Auf eine gute, für beide Seiten fruchtbare Zusammenarbeit in der Saison 2015!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s