Test & Video: Wahoo ELEMNT BOLT

xbolt_special_grouping.jpg.pagespeed.ic.Nd5rjuONId

Sodele, nun ist es so weit: 8 Wochen Dauertest und ich habe den ELEMNT BOLT von Wahoo auf Herz und Nieren getestet. Bei der Markt-Dominanz von Garmin fragte ich mich vorab schon, ob es da irgendeinen ernstzunehmenden Mitbewerber um die Spitze der Radcomputer gibt. Die Antwortet: Ja, und zwar gleich mehrere! Aber zuerst zu einem Gerät, dass ich persönlich ins Herz geschlossen habe. Und das – zugegebenermaßen – vor allem, weil es MEINE Anforderungen an einen modernen Radcomputer in besonderem Maße abdeckt. Andere Nutzer haben sicher andere Vorlieben. Wenn beispielsweise die Routen-Navigation mit zuvor heruntergeladenen Strecken und das Abfahren dieser mit vergleichsweise großem Farbdisplay Deine Haupt-Priorität ist, würde ich zu anderen Geräten raten.

Aber nun zuerst einmal die technischen Spezifikationen:

  • Geräteabmessung: 74,6 mm x 47,3 mm x 22,1 mm (2,9 Zoll x 1,8 Zoll x 0,87 Zoll)
  • Display-Größe: 56 mm (2,2 Zoll)
  • Gewicht: 62 g
  • Batterie: per USB wiederaufladbar
  • Batterielebensdauer: 15 Stunden
  • Wasserdurchlässigkeit: IPX7 (wasserfest bis zu 1,52 m)
  • Unterstützte Satelliten: GPS, GLONASS, BEIDOU Galileo und QZSS
  • Betriebstemperatur: -4°F bis 122°F / -20°C bis 50°C

bolt2_2.jpg

Ich persönlich möchte es vor allem einmal klein und leicht. Da ist der ELEMNT BOLT (fast) perfekt. Und dann möchte ich damit TRAINIEREN, also fertige Training-Sessions drauf laden und abfahren können. Perfekt. Die Steuerung einer der besten Smart-Trainer sollte auch nahtlos funktionieren. Perfekt. Da hilft natürlich, dass KICKR und KICKR Core aus dem selben Hause stammen.

Ach, den Rest erkläre ich Euch im folgenden Video. Deutlich mehr Infos gibt’s natürlich auf der Website des Herstellers, sowie bei GP Lama & DC Rainmaker auf deren YouTube-Kanälen (für alle, die gut Englisch können).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s